Über uns

„Uni hilft“ ist ein rein studentisches Projekt der Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland e.V. ( bvmd – Uni hilft ). Seit 2007 führt „Uni hilft“ regelmäßige Typisierungsaktionen in Deutschland durch, nachdem das Projekt große Erfolge im europäischen Ausland feiern konnte.

In Deutschland erkranken jährlich ca. 12000 Menschen an einer bösartiger 919422_10201222016416312_364980016_oErkrankung des Knochenmarks, wie zum Beispiel einer Leukämie. Für diese Menschen ist einen Stammzellspende oft die letzte Chance auf Rettung. Zusätzlich wird die Stammzellspende heutzutage auch unter anderem als Therapie von angeborenen Immundefekten verwendet.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht diesen Menschen zu helfen. Dabei geht es uns um eine ausreichende Aufklärung und um die Gewinnung von neuen potentiellen Spendern für das Stammzellspenderegister. Wir hoffen, dass neben der Sensibilisierung für das Thema der Organspende auch für die Stammzellspende in Zukunft ein stärkes Bewusstsein in der Bevölkerung geweckt werden kann.